Internetlexikon in deutsch/englisch:
www.after-the-shoah.org

Jacob Hennenberg am Lenker des Traktors in Kibbuz Nili, Pleikershof (Repro: nurinst-archiv)

Unser Projekt „after-the-shoah.org“
ist eine Website, die, wie ein Lexikon, Informationen über alle DP-Camps und Communities in der US Zone nach 1945 sammelt. Sie können nach Städten oder Gemeinden suchen. Falls eine solche Einrichtung nachweisbar ist, wird Ihnen ein Foto der Einrichtung gezeigt, Sie erhalten die Adresse, Informationen über die Anzahl der Mitglieder sowie die Dauer der Existenz.

Our project „after-the-shoah.org“
is an website which, in the manner of an encyclopedia, provides information on all the DP (displaced persons) camps and communities in the US zone after 1945. Typing in the name of a city or town in the search box enables the user to retrieve information on whether there was a Jewish camp or community there; if so, an image of the facility, its address, the number of members or inhabitants and the length of its existence are provided.

Alternativer Medienpreis 2015

MedienpreisLogo

Unser Internetlexikon
www.after-the-shoah.org
wurde mit dem 1. Preis in der Sparte Internet ausgezeichnet.